Mitesser entfernen – Wie du die Blackheads loswerden kannst!

Mitesser entfernen – Wie du die Blackheads loswerden kannst!

Die meisten von uns kennen es: Mitesser im Gesicht, ein Thema welches schnell frustrierend sein kann. Fast jeder Mann ist davon betroffen. Dabei findet man sie am häufigsten auf der Stirn und der Nase. Warum und wie die Blackheads entstehen und was du dagegen tun kannst, erfährst du hier.

Was sind Mitesser?

Mitesser werden auch Komedonen genannt und sind offene Beulen auf der Haut, die sich mit überschüssigem Öl und abgestorbener Haut füllen. Sie sehen so aus, als befände sich Schmutz in einer Öffnung der Haut. Meist spricht man von zwei verschiedenen Arten von Mitessern:

  • geschlossene Mitesser – die sogenannten Whiteheads und
  • offene Mitesser – die sogenannten Blackheads

Im Grunde sind beide das Gleiche und werden als nicht entzündliche Akne eingestuft, das heisst, sie sind nicht infiziert. Der offene Mitesser wurde durch die Luft oxidiert und hat sich dadurch schwarz gefärbt. Dies ist beim weissen Mitesser nicht der Fall, da die Poren geschlossen sind.

Wie entstehen Mitesser?

Bevor wir uns dem Loswerden von Mitessern widmen, gilt es noch zu klären, wie die Mitesser überhaupt entstehen. Der häufigste Grund dafür sind abgestorbene Hautzellen, welche sich auf der Haut befinden. Diese führen zu einer Verstopfung der Haarfollikel (Kanäle der Haut, durch die Talg abfliesst) und einem Talgstau – was sich in Form des weissen Mitessers sichtbar macht. Falls sich dabei zusätzlich die Pore öffnet, verfärbt er sich schwarz, aufgrund des Kontakts mit der Luft. Zu den häufigsten Ursachen gehören:

  • Stress,
  • Schlechter Schlaf,
  • Alkohol,
  • Rauchen,
  • Koffein,
  • Ernährung und auch
  • äussere Faktoren, wie UV-Strahlung

Sollte ich Mitesser ausdrücken?

Es mag verlockend sein, zu versuchen, den schwarzen Pfropfen herauszudrücken, aber das kann unnötige Narben und andere Schäden an deiner Haut verursachen. Daher raten wir dir davon ab die Mitesser selbst auszudrücken. Wenn du deine Mitesser professionell entfernen möchtest, kontaktierst du am besten eine ausgebildete Kosmetikerin.

4 Tipps zum Vermeiden von Mitessern

Die beste Methode, um Mitesser loszuwerden, ist die Vorbeugung von Mitessern. Deshalb haben wir hier 4 Tipps für dich, um die lästigen Mitesser gar nicht erst zu erhalten:

1. Verwende regelmässig einen Face Scrub

Verwende ein sanftes Peeling, um deine Haut von zusätzlichem Schmutz und Fett zu befreien. Dies kann dazu beitragen, die Menge an abgestorbener Haut zu reduzieren, welche die Poren verstopfen kann. Hier kannst du mehr darüber erfahren.

2. Gesunder Lebensstil

Das A und O, um eine reine Haut zu erhalten und ohne die lästigen Mitesser ist es, einen gesunden Lebensstil zu führen. Dazu gehört regelmässig Sport treiben, eine ausgewogene Ernährung, einen gesunden Schlafrhythmus und vieles mehr. Deine Kosmetikerin oder deine Hautpflegeprodukte können noch so gut sein, wenn du keinen gesunden Lebensstil führst, wird sich dein Hautbild auch nicht verbessern.

3. Verwende einen Face Wash

Ein Gesichtswaschmittel ist ein äusserst wichtiges Produkt, welches in deiner Routine, um Mitesser loszuwerden, auf jeden Fall nicht fehlen darf. Dies hilft gegen ölige und fettige Haut, und stärkt die natürliche Hautbarriere. Am besten verwendest du den Face Wash am Morgen. Damit entfernst du Schweiss und überschüssigen Talg aus der Nacht und startest mit einem frischen und selbstbewussten Gefühl in den Tag

4. Achte auf deine Hygiene

Gerade auf den Fingern befinden sich oft viele Bakterien, versuche dir also nicht ins Gesicht zu fassen. Ebenfalls solltest du ein separates Tuch für dein Gesicht verwenden und diese regelmässig austauschen. 

Das Wichtigste in Kürze

Mitesser entstehen durch die Verstopfung deiner Poren. Häufige Ursachen sind schlechter Schlaf, Stress, schlechte Ernährung und äussere Faktoren wie beispielsweise UV-Strahlung. Die Mitesser solltest du auf keinen Fall selbst ausdrücken, da dies unnötige Narben und Schäden an deiner Haut verursachen kann. Die Pflege der Haut ist das beste Mittel gegen die Mitesser. Falls du noch keine Hautpflegeroutine hast, kannst du gerne ein Blick auf unsere Basic Routine werfen – beinhaltet alles was du benötigst und ist perfekt für Einsteiger geeignet.